in:prove zu Gast beim NRW Kongress Nachwuchs­för­de­rung 2022

Published On: 1. Mai 2022Catego­ries: Allgemein

in:prove zu Gast beim NRW Kongress Nachwuchs­för­de­rung 2022

Unter dem Thema „Indivi­dua­li­sie­rung und Perso­na­li­sie­rung in der Athlet*innenbetreuung“ fand vom 25. bis 26.04.2022 in Köln der NRW Kongress Nachwuchs­för­de­rung statt. Projekt­spre­cher Prof. Dr. Karsten Krüger und Wissen­schaft­liche Mitar­bei­terin Claudia Lenz präsen­tierten dabei das in:prove Projekt.

Sowohl die Präsen­ta­tion durch Prof. Dr. Karsten Krüger als auch die anschlie­ßende Podiums­dis­kus­sion mit Prof. Dr. Jens Kleinert (Prorektor Deutsche Sport­hoch­schule Köln), PD Dr. Anne Hecksteden (Univer­sität des Saarlandes), PD Dr. Christian Puta (Friedrich-​​Schiller Univer­sität Jena), Laura Nolte (Deutsche Bobfah­rerin) und Alexander Wieczerzak (Deutscher Judoka) wurden dabei aufge­zeichnet und sind über unten­ste­hende Links abrufbar.

Die Vorstel­lung der Projek­tin­halte durch Claudia Lenz (Justus-​​Liebig-​​Universität Gießen), Dominik von Känel (Nachwuchs-​​Bundestrainer männlich, Deutscher Volley­ball Verband) und Manuel Hartmann (Bundes­trainer Junio­rinnen, Deutscher Volley­ball Verband) im Forum A unter der Leitung von Prof. Dr. Karsten Krüger ist ebenfalls als Aufzeich­nung verfügbar.

Links:

Projekt­vor­stel­lung durch Prof. Dr. Karsten Krüger

Podiums­dis­kus­sion

Forum A | Indivi­dua­li­sierte Leistungs­ent­wick­lung im Spitzen­sport durch ganzheit­liche und trans­dis­zi­pli­näre Prozess­op­ti­mie­rung

Copyright Beitrags­bild: momentum, 2022

Ähnliche Beiträge